Business Inspiration

Burn it, Baby!

Burn it, Baby!

3 wichtige Tipps, wie du dein Feuer am Brennen hälst

Wer kennt das nicht? Am Anfang ist man Feuer und Flamme für eine Sache und glaubt felsenfest daran. Man würde seine Hand dafür ins Feuer legen, dass es funktioniert, und nichts und niemand auf der Welt könnte einen davon überzeugen, dass es anders ist. Und dann kommen die ersten Schwierigkeiten und Herausforderungen oder es geschehen ein paar unvorhergesehene Dinge, es läuft doch noch nicht gleich alles so, wie erwünscht und schon beginnen die Zweifel. Die Freude an dem, was du tust, nimmt ab, der Glauben daran sowieso, du siehts plötzlich nur noch Probleme und hinterfragst sowohl die Idee an sich, als auch dich selbst, oder suchst am Ende noch einen Schuldigen: ” Vielleicht lag ich doch falsch”, “Vielleicht bin ich doch nicht der richtige dafür- ich sollte das jemand anders überlassen” , ” Vielleicht hat der Zeitpunkt nicht gestimmt”, ” Vielleicht interessiert sich doch niemand dafür…”, ” Vielleicht liegt es an meinem Geschäftspartner” –  vielleicht, vielleicht, vielleicht.

Vielleicht ist dein absolut größter Feind.
“Vielleicht” gehört es gänzlich aus deinem Dunstradius zu entfernen.

Es wirkt wie ein verdünner, es schwächt ab, macht seicht, fahl, kraftlos, wässrig und dünn. Vielleicht ist ein Begriff, der harmlos klingt, und doch gefährlich ist. “Vielleicht” lässt in deinem Leben und in deinem Business ständig Optionen offen, dass doch etwas nicht klappen könnte, dass etwas schief gehen könnte, usw. Das heisst, es gibt permanent Alternativen zu deinem Erfolg, Alternativen zu deinem Glück, Alternativen zu deiner Entscheidung- was deine Entscheidung deutlich abschwächt und dich selbst gleich mit.  Deine Überzeugungskraft vor dir selbst und vor anderen schwindet dabei gen Null.

Also, Tipp Nr. 1: No more Maybe!!!!

Achte genau darauf, dass sich in dein Denken, dein Bewusstsein/ deine Auffassung über deine Idee/Firma/Unternehmen kein “Vielleicht” mehr einschleicht. Die Nummer 1 für deinen Erfolg ist: dein eigener Glaube daran. “Vielleicht” unterspült deinen eigenen Glauben an die Sache. Sollte sich dieser versteckte Zweifel eingeschlichen haben, ist es wichtig, ihn auf dem selben Weg wieder zu eliminieren. Fange wieder an, an deine Sache zu glauben. Freue dich wieder dran. Rede positiv darüber, sprich aus, was deine Vision für die Sache ist, und wie sie florieren, wachsen, gedeihen, blühen wird. Eliminiere jede einzelne Option in deinem Bewusstsein, dass deine Sache schief gehen könnte. Sie kann nicht.

Tipp Nr.2: Dreh einfach alles um!!!

Ich bin selbst nicht so bewandert in Sachen Fussball, aber eins ist mir trotzdem klar: der Stürmer muss besonders gut gedeckt werden. Je stärker und treffsicherer der Stürmer ist, desto stärker wird die Abwehr sein, die gegen ihn eingesetzt wird.  Im Umkehrschluss bedeutet das folgendes: Schau dir mal kurz an, was dich alles aufhalten will. Welche Umstände gibt es, die plötzlich aufgetaucht sind, seit du deine Idee verfolgst? Welche Menschen stellen sich dir in den Weg? Was gibt es sonst für Hindernisse? Hast du es dir genau angeschaut? Gut. Jetzt kommt der große Schalter und du drehst einfach alles um … bereit? Also: Stell dir einfach vor, alles, was sich dir gerade in den Weg stellen will, sind Abwehrspieler. Was sagt die Stärke deiner Abwehr über dich aus? Wie stark und treffsicher und groß musst du also sein, dass so ein Bataillon an Abwehrspielern sich gegen dich stellen möchte? In dem Moment, wo du das erkennst, drehst du die Energie, die eigentlich gegen dich gerichtet ist, um dich aufzuhalten, einfach um und sie stärkt dich, bestätigt, dass du genau richtig bist, und gibt dir fast noch Rückenwind!!!! Du nimmst somit jedes Hindernis auf deinem Weg als Treppenstufe weiter nach oben, und jeden “Angriff” als perfekt maßgeschneidertes Training für dich, das dich noch treffsicherer und stärker macht.

Tipp Nr.3: Was schon gut läuft, multiplizieren!!!

Jetzt haben wir uns angeschaut, was bei dir alles schief läuft, oder nicht ganz so, wie du es dir vorgestellt hast. Ok. Jetzt stell dir mal kurz eine Waage vor mit zwei schönen Messingschalen. Die eine Seite mit einem “+” und die andere mit einem “-“. Die Schale, auf die du dein Gewicht legst, das ist die Schale, die ausschlagen wird. Also gilt es jetzt, Gewichte zu nehmen, und die auf die “+” Seite zu legen. Überlege dir, was ist bisher ganz gut gelaufen? Gibt es schon ein gutes Feedback, das du bekommen hast? Die erste Rechnung, die ein Kunde dir bezahlt hat. Selbst auch nur deine Flyer, die schön geworden sind, oder deine Autobeschriftung. Suche dir jedes einzelne Detail, worüber du zufrieden bist, und freue dich drüber! Sei dankbar genau dafür und feier dich, dass du das bereits geschafft hast! Jeder einzelne Schritt in Richtung deines Traumes ist wertvoll! Auch die kleinen. Freu dich also und feiere, dass du nie wieder so weit von deinem Ziel entfernt sein wirst wie heute, und dass du noch nie so nah an deinem Ziel warst , wie heute! Das, was du anschaust und worauf du dein Gewicht legst, wird sich multiplizieren, und schon bald wirst du deinem Ziel nochmal ein ganzes Stück näher sein!

Dein Brennen/ dein Feuer für deine Sache ist dein kostbarstes Gut! Hüte es wie einen Schatz! Lass niemanden deine Leidenschaft drosseln, deine Vision vermiesen oder Wasser auf dein Feuer kippen! Halte es am brennen, indem du immer wieder neues Brennmaterial drauf legst, ihm Luft zufächerst. Vermeide Gedanken die dich bremsen und ablöschen wollen! Geh jeden (auch noch so kleinen) Schritt in Richtung Ziel voller Freude und Zuversicht – dann hast du eine Power, mit der dich niemand stoppen kann!

Wir von M.AM glauben an Menschen und ihre Ideen, und freuen uns über jeden, der seinen Traum lebt, oder anfängt zu leben, wie Schneekönige!!! Wir glauben an dich, feuern dich an und freuen uns über jeden deiner Erfolge!

Dein M.AM Team.